Thai Yoga Massage - ein heiliger Tanz

Thai Massage Freiburg Sangamas Bodywork Buddha rot

"Jenseits von gestern und morgen, richtig und falsch,
gibt es einen Platz. Dort treffen wir uns."
(Rumi)


In Thailand als Nuat Phaen Boran bekannt, bedeutet dies wörtlich „Massieren nach uraltem Muster“. Eng mit dem Buddhismus verknüpft, wurde – und wird z.T. heute noch - Thai Yoga in Klöstern praktiziert, um die vier heiligen Zustände des Geistes der buddhistischen Lehre zu üben:

   - Liebenswürdigkeit (Metta)
   - Mitgefühl (Karuna)
   - Freude (Mudita)
   - Gelassenheit (Uppeka)

Thai Yoga Massage wird auch als „bewegte Meditation" oder "Meditation in Bewegung“ bezeichnet. Beeiträchtigungen des Wohlbefindens werden angenommen als Resultat einer Störung des Energieflusses, welche in der Person selbst oder in Beziehung zwischen der Person und ihrer Umwelt besteht.

Thai Yoga Massage wird in bequemer Kleidung auf einer Bodenmatte ausgeführt. Mit gleichmäßigem, rhythmischen Druck stimuliere ich mit Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen die 10 Hauptenergielinien, um den Energiefluss zu öffnen und auszugleichen. Durch sanfte Dehnungen und Schüttelungen sowie durch das passive Durchbewegen der Gelenke kann zunächst dein Körper mehr Spielraum gewinnen und dann können Seele & Geist folgen.
Gemeinsam eröffnen wir in der Thai Yoga Massage einen Raum zur Selbstheilung.